Matthias Müller

Akadem. Laufbahn:

2003-2005
Studium und Vordiplom an der Technischen Universität Hamburg-Harburg.

2006-2009
Diplomstudiengang Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg.

2006
B.Sc. Stadtplanung
(Thema: Neuausrichtung der Regional- und Förderpolitik in Brandenburg)

2006/2007
Einsemestriger Auslandsstudienaufenthalt an der METU in Ankara/Türkei

2009
Dipl.-Ing. Stadtplanung an der HCU Hamburg
(Schwerpunkt Projektentwicklung und-management)
(Thema der Diplomarbeit: JESSICA in Wilhelmsburg)

Publikationen:

Müller, Matthias; Schmid, Jakob F.; Schönherr, Uwe; Weiß, Ferdinand (2008): Null Euro Urbanismus – Stadtentwicklung ohne Geld, in: PLANERIN, 6/2008, SRL (Hrsg.), Berlin, S.60-61. ISSN 0936-9465.

Kulus, Daniel; Müller, Matthias (2007): Neuausrichtung der Regional- und Förderpolitik in Brandenburg. Vom Gießkannenprinzip zu Wachstumskernen – Lokale Konzentration von Fördermitteln als Weg in die Zukunft?, GRIN Verlag (Hrsg.), München. ISBN 978-3-640-32873-4.

Mitgliedschaften:

Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR)
Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)

Fachliche Interessensschwerpunkte:

Städtebauförderung
Soziale Stadtentwicklung
Regionalpolitik
Partizipation von artikulationsschwachen Bevölkerungsgruppen
(Kinder, Migranten) im Planungsprozess

NSP

NSP

ATTITUDE