…Zwischen Verdichtung und Entleerung

Transferstelle Null Euro Urbanismus hält Vortrag in Frankfurt am Main.

Zwischen Verdichtung und Entleerung. Transferstelle Null Euro Urbanismus hält Vortrag in Frankfurt am Main.

Im Rahmen der Tagung »Demografischer Wandel im Spannungsfeld zwischen Verdichtung und Entleerung« am 28.2.2013 in Frankfurt am Main hielt Jakob F. Schmid im Rahmen des Panels »Wer soll das bezahlen? Innovative Ideen – nicht nur für klamme Kassen« einen Vortrag über die Arbeit der Transferstelle.

»Wie lässt sich Verdichtung, und wie lässt sich Entleerung attraktiv, lebenswert und zukunftsfähig gestalten? Öffentlichen Plätzen, Räumen und Flächen kommt hier besondere Bedeutung zu. Anhand von Praxisbeispielen sowohl aus prosperierenden als auch schrumpfenden Kommunen sollen Möglichkeiten diskutiert sowie erfolgreiche Konzepte alternativer Akteurs- und Finanzierungskonstellationen vorgestellt werden.«

Die Veranstaltung richtete sich an Kommunal- und Landespolitiker, Verwaltungsmitarbeiter, Stadt- und Regionalplaner, Landschafts-/Architekten und alle am Thema Interessierten. Redner waren u.a. Christine Lieberknecht (MP Freistaat Thüringen), Petra Roth, Prof. Dr. Klaus Töpfer und Prof. Dr. Holger Schmidt.

Programm »Demografischer Wandel im Spannungsfeld zwischen Verdichtung und Entleerung«
»Download Programm (1,8 MB PDF)

Veranstaltet wird die Fachtagung von der Stiftung Schloss Ettersburg.

www.stiftung-ettersburg.de

NSP

NSP

ATTITUDE