Raumunternehmen

Präsentation der Ergebnisse des Forschungsprojekts »Raumunternehmen« am 22.04.2013 in Wuppertal.

Präsentation der Ergebnisse des Forschungsprojekts »Raumunternehmen – Nutzergetragene Stadt- und Projektentwicklung«.

Am 22.04.2013 werden in Wuppertal an Hand von sechs Fallstudien die ersten Ergebnisse des Forschungsprojekts »Raumunternehmen – nutzergetragene Stadt- und Projektentwicklung« präsentiert und diskutiert.

»Als Raumunternehmen sind Initiativen und Projekte zu verstehen, die als Do-it-yourself-Projektentwickler eine innovative Form der Stadtgestaltung „von unten“ betreiben und über die bislang noch wenig bekannt ist. Sie sind häufig keine Fachleute der Stadtentwicklung und der Immobilienwirtschaft. Zur Verwirklichung ihrer Projekte und Nutzungsideen in städtischen Räumen erobern bzw. entwickeln sie sukzessive Immobilien und Freiflächen. Dabei steht nicht die Renditeerwartung, sondern die Realisierung ihrer Visionen, ihrer Vorstellungen von lebens- werter Stadt und Gemeinschaft im Vordergrund. Mit den Projekten schaffen sie dabei häufig auch einen ideellen Mehrwert für Stadt und Quartier.«

Das Forschungsprojekt wurde von der Bergische Universität Wuppertal (u.a. Prof. Klaus Overmeyer, Prof. Guido Spars, Lisa Buttenberg) durchgeführt

Die Veranstaltung findet am 22.04.2013 in »Utopiastadt« (Mirker Bahnhof), Mirker Str. 48 in Wuppertal statt. Beginn ist 17:30.

Der Eintritt ist frei.

Poster Raumunternehmen
»Download (382 KB PDF)

NSP

NSP

ATTITUDE